Hund waschen: So machst du es richtig!

Jeremy Like My Dog Hund waschen

Unsere Hunde lieben es sich in allem möglichen zu wälzen. Kaum abgeleint läuft Jeremy im gestreckten Galopp Richtung Schlammpfütze. Ich denke mir noch “… aber geh, wenn der schmutzig wird, werfe ich ihn schnell in den angrenzenden Fluss und alles ist gut…” und trotte gemütlich hinter ihm her. Plötzlich jedoch durchzuckt es meinen Hund. Er hat eine Fährte aufgenommen und läuft 10 m in die Wiese, schnüffelt kurz am Boden und ich denke mir nervös “…. eine Maus, etwas Essbares?!?..”. Es ist noch viel Schlimmer. Jeremy hat eine tote Schlange entdeckt, die dort das Zeitliche gesegnet hat. Ich sehe mit Entsetzen aus der Ferne zu, wie er kurz die Schulter eindreht und sich genüsslich auf dem halb verwesten Kadaver wälzt und den schwarzen, übelreichenden Schleim in seinem Fell verteilt. Verdammt, wir müssen den Hund waschen.

So oder so ähnlich ist es wahrscheinlich schon jedem Hundebesitzer ergangen. Sobald du dann wieder zuhause bist, steht das an, was den meisten Hunden nicht gefällt – Das Waschen. Viele Hunde lieben das Wasser, aber die meisten Hunde hassen das Waschen. Jeremy gehört zu der Sorte, die es überhaupt nicht mag. Wie oft du deinen Hund waschen sollst und wie wir versuchen, unserem die Prozedur so angenehm als möglich zu machen, erzählen wir dir jetzt.

Wie oft soll ich meinen Hund waschen?

Hier gilt ganz einfach:

So oft wie nötig, so selten wie möglich.

Aber warum solltest du deinen Hund nicht einmal in der Woche baden? Ganz einfach, die Haut und das Fell des Hundes sind mit einem natürlichen Fettfilm überzogen, der Nässe und Schmutz abweist. Du hast das sicherlich schon bei deinem Hund bemerkt, dass sobald er trocken wird, der ganze Schmutz abfällt (z.B. Sand). Da die Natur den Hunden so etwas Geniales mitgegeben hat reinigt sich dein Hund meistens von selbst… meistens zumindest.

Wie wasche ich meinen Hund?

Für uns gibt es zwei Arten von Schmutz und demnach auch zwei Möglichkeiten, wie wir das “Problem” lösen. Wenn nur Sand und Erde auf Jeremy hängen, die vom Löcher graben oder seinem Escort Service stammen, wird Jeremy in den nächstgelegenen Fluss oder See zum Baden geschickt. Notfalls wird er zuhause einfach nur mit Wasser abgewaschen und sobald er trocken ist ein wenig gebürstet. Das reicht locker aus bei ihm. Hat Jeremy sich aber in toten Tieren oder Ähnlichem gewälzt, müssen wir unseren Hund waschen und zwar gründlich.

Folgende Dinge solltest du beachten, wenn du deinen Hund waschen willst.

  • Schaffe eine möglichst entspannende Atmosphäre und bereite alles vor. Wir legen uns bereits die Handtücher zurecht und das Lieblingsleckerli von Jeremy. Er hasst das Waschen und verkriecht sich immer unter dem Bett. Nur mit unseren Überredungskünsten (Wurst, Käse, Hundeleckerlies oder Hundewurst) können wir ihn ins Bad locken. Wir haben glücklicherweise eine Duschkabine, die das Waschen um einiges erleichtert, da wir Jeremy nicht in eine Wanne heben müssen.
Jeremy Like My Dog Hund waschen

Jeremy freut sich schon auf sein Bad

  • Das Wasser sollte auf keinen Fall heiß sein, eher lau bis handwarm. Vor allem im Winter die Temperatur noch etwas senken, da dies deinem Hund sonst unangenehm ist.
Jeremy Like My Dog Hund waschen

Bitte, hol mich hier raus!

Jeremy Like My Dog Hund waschen

Hoffentlich gibt es nachher wieder eine Belohnung…

  • Kein Menschen Shampoo verwenden! Bitte verwendet nur Hundeshampoos, da diese einen anderen PH Wert haben. Wir können euch die Hundeseife “kleiner Stinker” von Alles Seife sehr empfehlen!!! Diese finden wir optimal für Jeremy. Sie lässt sich sehr gut auftragen, macht Schaum, lässt sich auch gut abwaschen und riecht gut. Von uns gibt es für diese Seife 5 Sterne.
Jeremy Like My Dog Hund waschen

Kleiner Stinker von Alles Seife

Jeremy Like My Dog Hund waschen

Inhaltsstoffe und Anwendung

Alles Seife am Naschmarkt

Jeremy Like My Dog Hund waschen

Tataaaa, die Seife

  • Vorsicht auf den Kopf und die Augen deines Hundes! Wir waschen normalerweise den Kopf von Jeremy nicht, dies ist äußerst unangenehm für ihn. Also einfach auslassen, wenn sich der Schmutz nicht direkt auf der Stirn befindet.

Jeremy Like My Dog Hund waschen

  • Vorsichtig abtrocknen! Wenn Jeremy endlich die Brause verlassen darf, zerplatzt er fast vor Freude. Sofort bekommt er sein Lieblingsleckerli und während er dieses genießt, wird er vorsichtig abgetrocknet. Es hat sich bewährt selbst bei diesem Prozedere nackt oder nur in Unterhose zu sein, da sich eine unglaublich Menge Wasser in einem Hundefell ansammeln kann. Sobald dein Hund sich schüttelt – und er wird sich schütteln – ist alles im Umkreis von 2m nass. Durch das Leckerli wird das Baden mit etwas Positivem abgeschlossen, auf das sich dein Hund immer schon freut und er das Waschen leichter ertragen kann. Im Sommer kannst du auf das Abtrocknen komplett verzichten. Dein Hund kann sich in der Sonne trocknen lassen. Manche Hundebesitzer benutzen den Föhn zur Trocknung des Fells. Wir halten nicht viel davon, da Jeremy das Geräusch nicht mag und du sehr aufpassen musst, dass du deinen Hund nicht verbrennst. Eines noch: Haare von nassem Fell brechen sehr leicht ab, deshalb nicht zu intensiv mit dem Handtuch abrubbeln und mit dem Kämmen warten, bis dein Hund trocken ist.
Jeremy Like My Dog Hund waschen

Jeremy nach dem Waschen. Schaut ein bisschen aus wie ALF

Jeremy Like My Dog Hund waschen

Belohnung nach dem Abtrocknen!

Jeremy Like My Dog Hund waschen

Es schmeckt immer noch

Jeremy Like My Dog Hund waschen

Endlich ist alles vorbei… bis zum nächsten Mal.

 

Wünschen euch noch einen schönen Sonntag! Genießt das Wetter, aber achtet bei diesen Temperaturen sehr auf eure Hunde. Als Tipp kann ich euch noch folgende Blogposts ans Herz legen.

Euer Like-My-Dog Team